#meditationmonday: Versenke dich ins Gegenteil

Yay! Es ist wieder #meditationmonday! Um entspannt in die Woche zu gleiten, stelle ich dir in dieser Rubrik jeden Montag eine neue Meditation vor.

Heute von Osho: Versenke dich ins Gegenteil

Wann immer eine schlechte Energie in dir aufkommt, ein schlechter Gedanke, ein schlechtes Gefühl, nutze diese Meditation um wieder ins Lot zu geraten.

Sobald das negative Gefühl auftritt – zB Zorn – versenke dich in eine Betrachtung des Gegenteils, in diesem Fall wäre das wohl Frieden.

Schaue dir diesen Begriff genau an: was macht den Frieden aus? Was macht er mit den Menschen? Wie kann man ihn erschaffen? Wie kann er bleiben?

Denke einfach gründlich über den Frieden nach. Indem du dich damit beschäftigst, erzeugst du gleich ein ganz anderes Gefühl, eine neue Energie. Obwohl, so richtig ist das gar nicht. Osho drückt es eher so aus: beide Seiten, beide Gegenteile, sind aus der gleichen Energie. Bringst du das Gegenteil mit ein, wird es absorbiert. Du bist wütend: versenke dich im Mitgefühl.

Kommentar verfassen